FÜHRUNGEN​ FÜR REISEGRUPPEN

CORONA-PRÄVENTION

Der Naumburger Dom ist wieder dauerhaft für den Besucherverkehr geöffnet. Auch Führungen für Reisegruppen finden wieder statt. Bitte bringen Sie zur Führung eine Liste aller Teilnehmer mit Name, Anschrift und Telefonnummer mit.

Als Reisegruppe können Sie die Besichtigung des Naumburger Doms ganz an Ihre Wünsche und Interessen anpassen. In vielfältigen Führungen zeigen wir Ihnen die 1000-jährige Kulturgeschichte, unsere kostbarsten Schätze und schönsten Ausblicke. Unser Besucherservice berät Sie gern und stellt mit Ihnen ein klassisches oder ganz individuelles Führungsprogramm zusammen.

Alle Führungsangebote haben wir auch in einer Broschüre für Sie zusammengefasst: Gruppenangebote Naumburger Dom_2020

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

Die klassische Domführung: Meisterwerk Welterbe

Wir zeigen Ihnen die architektonischen und kunsthistorischen Besonderheiten unseres Weltkulturerbes. Sie erfahren spannende Hintergründe zur Baugeschichte – angefangen in der romanischen Krypta, vorbei an den detailreichen Handläufen Heinrich Apels bis hin zu den modernen von Neo Rauch entworfenen Glasfenstern. Im Fokus der Führung stehen die Arbeiten des Naumburger Meisters, die dem Dom zum Erbe der Menschheit gemacht haben. Natürlich werden Sie der schönsten Frau des Mittelalters, Markgräfin Uta, begegnen, mit der auch der italienische Schriftsteller Umberto Eco allzu gern einen Abend verbracht hätte.

Dauer: 60 min
Kosten: 50,00 € Führungsgebühr zzgl. Eintritt

Führung durch Dom und Domschatz: Von Kunstwerken und Heiligenlegenden

Das Domschatzgewölbe, eines der größten romanischen Gewölbe Mitteldeutschlands, beherbergt die sakralen Kostbarkeiten des Doms. Nachdem Sie die einzigartige Domarchitektur und die Schönheiten der Stifterfiguren, Fenster und Chorräume kennen gelernt haben, nehmen wir Sie mit in diese außergewöhnliche Schatzkammer. Geschichten und Legenden ranken sich um die dort ausgestellten Kunstwerke und Heiligen und erzählen Ihnen Überraschendes aus der Zeit des Mittelalters. Wozu diente einst der von Lucas Cranach d.Ä. geschaffene Maria-Magdalena-Altar oder die Naumburger Johannesschüssel? Vermochte die Strahlenkranzmadonna im 16. Jahrhundert den Dombrand zu stoppen und rettete so die Stifterfiguren? Jedes Kunstwerk schlägt ein neues Kapitel der wechselvollen Domgeschichte auf.

Dauer: 90 min
Kosten: 70,00 € Führungsgebühr zzgl. Eintritt

Führung durch Dom und Ausstellung: Weg und Werke des Naumburger Meisters

Die Ausstellung ist eine ideale Ergänzung der klassischen Domführung. Nach den Originalzeugnissen im Dom veranschaulichen kunstvolle Repliken und Animationen den Schaffensweg des namentlich unbekannten, aber dennoch berühmten Schöpfers von Westchor und Westlettner. Doch woher kam der Naumburger Meister und wo hat er sein Handwerk erlernt? Wie gelang es ihm, dem Stein so viel Leben einzuhauchen? Zahlreiche offene Fragen können in der Ausstellung beantwortet werden und führen die Besonderheiten seiner Handwerkskünste bildhaft vor Augen.

Dauer: 90 min
Kosten: 70,00 € Führungsgebühr zzgl. Eintritt

Führung durch Dom und Domgarten: Der Naumburger Meister und sein Garten

Der fast ein Hektar große, malerisch gestaltete Domgarten vereint die alten Teichanlagen sowie die Gärten der ehemaligen Domherrenhäuser. Beim Durchstreifen des Zwingergartens mit seinem verwunschenen Wohnturm sowie der Küchen- und Obstgärten präsentiert sich Ihnen eindrucksvoll die heimische Pflanzenwelt. Sie diente den Bildhauern im 13. Jahrhundert als Vorlage für die mehr als 150 kunstvoll ausgeführten Kapitelle, Friese und Schlusssteine im Inneren des Doms. Der Garten des Naumburger Meisters ist nach einer Führung durch den Dom der beste Ort, um das Wechselspiel von Kunst und Natur auf sich wirken zu lassen.

Dauer: 90 min
Kosten: 70,00 € Führungsgebühr zzgl. Eintritt

Dom und Turmbesteigung: Perspektivwechsel. Meisterwerke von nah und fern

Sie prägen die Silhouette der Stadt und sind schon von Weitem sichtbar – die vier Türme des Naumburger Doms. Nachdem Sie die Meisterwerke im Inneren der Kathedrale erkundet haben, begeben Sie sich auf die Aussichtsplattform des Nord-West-Turms in 52 Meter Höhe. Sie gelangen über den Dachstuhl mit seiner gewaltigen Dach- und Gewölbekonstruktion bis zum historischen Glockengeläut. Vorbei an den drei großen Glocken aus dem 16. Jahrhundert führt der Rundgang in die Spitze des Turmes. Belohnt wird der beschwerliche Aufstieg mit einem einmaligen Blick auf die Stadt Naumburg und die Saale-Unstrut-Region.

Dauer: 90 min
Kosten: 70,00 € Führungsgebühr zzgl. Eintritt
Höhentauglichkeit und festes Schuhwerk erforderlich

Kostümführung Visit Uta

Zeitzeugen ergreifen das Wort! Begleiten Sie den Naumburger Meister und erleben Sie die Baugeschichte des Westchors aus seiner ganz persönlichen Sicht. Oder lassen Sie sich von der schönsten Frau des Mittelalters, Markgräfin Uta, in die Geheimnisse um ihren Schöpfer und seiner Kunstwerke einweihen. In welcher Beziehung standen die Stifter einst zueinander? Was sagt das einzigartige Lächeln der Reglindis aus? Was haben die Markgrafen Hermann und Ekkehard II. mit der Gründung der Stadt Naumburg zu tun? Wir nehmen Sie mit auf eine spannende Reise in das Hochmittelalter und machen den Alltag der Laien, Kleriker und Handwerker nachvollziehbar.

Dauer: 60 min
Kosten: 70,00 € Führungsgebühr zzgl. Eintritt

Führung durch Dom und Domgarten mit kleiner Weinprobe: Vom Weinkapitell zum Weingenuss

Wein und Kunst – eine genussvolle Kombination, vor allem in der Weinregion Saale-Unstrut. Die detailreich verzierten Pflanzenkapitelle des Naumburger Meisters erzählen uns viel über die Entwicklung der Kulturlandschaft und die Bedeutung des Weins. Nach einer Führung zu den baulichen Höhepunkten des Doms wollen wir Sie deshalb im Domgarten zu einer Verkostung der erlesensten Saale-Unstrut-Weine verführen und Ihnen allerhand Wissenswertes zum Weinanbau im Hochmittelalter verraten. In unvergleichlichem Ambiente genießen Sie, was die hiesigen Winzer zu bieten haben.

März–Oktober
Dauer: 90 min
Kosten: 105,00 € Führungsgebühr
zzgl. 13,00 € p. P. Eintritt bei einer Gruppe ab 15 Personen
13,50 € p. P. bei einer Gruppe bis 14 Personen 
inkl. 3er-Weinprobe, Weinglas und Köcher

Taschenlampenführung: Sinneswandel(n) Romanik

Durch Licht und Dunkel, Klang und Stille, Wärme und Kälte entführen wir Sie in die Zeit der Romanik. Nachdem sich die Pforten des Doms geschlossen haben, steigen Sie mit uns hinab in die in Kerzenschein gehüllte Krypta und bestaunen das noch aus der Zeit des ersten Dombaus überlieferte romanische Kruzifix von 1170. Begleitet von liturgischen Klängen alter Zeiten führt Sie der Rundgang im Schein der Taschenlampe in den Ostchor. Durch die sonst verschlossenen Lettnertüren begeben Sie sich in das dreischiffige Langhaus, dessen Größe im kargen Licht noch imposanter zur Geltung kommt. Dabei erkunden Sie die beeindruckende Bauzier der Romanik und rücken so manches, bei Tage oft unbemerktes Detail ins rechte Licht.

Dauer: 60 min
Kosten: 130,00 € Führungsgebühr zzgl. Eintritt 
Exklusiv für eine Gruppe und nur außerhalb der Öffnungszeiten buchbar

Führung durch Domstiftsarchiv und -bibliothek: Die Schrift im Verborgenen

Der Naumburger Dom blickt auf eine faszinierende, knapp 1000-jährige Geschichte zurück. Davon zeugen auch die mehr als 30.000 kostbaren Handschriften und 2.500 Urkunden der Archiv- und Bibliotheksbestände. Der Mittelalter-Historiker und Leiter des Domstiftsarchivs Matthias Ludwig öffnet für Sie die kunstvoll neugestalteten Bibliotheksräume der Westklausur und verrät, welche außergewöhnlichen Geschichten die Dokumente verbergen. Gleichzeitig wird deutlich, welch hohe Bedeutung die mittelalterlichen Handschriften auch heute noch für die Wissenschaft innehaben.

Dauer: 60 min
Kosten: 70,00 € Führungsgebühr zzgl. Eintritt

Legenden zu den Türmen und Kapellen: Domgeflüster zu Weihnachten

Der Dom birgt als Schauplatz zahlreicher bedeutender historischer Geschehnisse natürlich auch die ein oder andere Legende. Auf einem weihnachtlichen Rundgang wollen wir mit Ihnen die geheimen Anekdote und fantasievollen Erzählung teilen. Denn ob Taufkapelle, Evangelistenkapelle oder die Kapelle der Heiligen Elisabeth – sie alle sind umwoben von spannenden Geschichten. An den originalen Orten werden Sie versteckte Details entdecken und erfahren, was man sich über den Dom, seine Türme und Kapellen seit Jahrhunderten so flüstert…

Anfang Dezember – Ende Januar
Dauer: 60 min
Kosten: 50,00 € Führungsgebühr zzgl. Eintritt

Erlebnisführung zur Weihnachts- und Neujahrszeit: Die Heiligen Drei Könige und ihr Stern

Einst folgten die Heiligen Drei Könige dem Stern von Bethlehem, um sich das Wunder von Jesu Geburt anzuschauen und ihre Gaben – Gold, Weihrauch und Myrrhe – zu überreichen. In dieser Führung können Sie es den Königen gleichtun: Reisen Sie im und am Naumburger Dom mit dem Stern! Sie werden erstaunt sein, wie oft sich die weltbekannte biblische Geschichte um Jesus, Maria und die Weisen aus dem Morgenland auf Altären, Fenstern und Gemälden verbirgt und wie sich deren Darstellung im Wandel der Zeit veränderte.

Anfang Dezember – Ende Januar
Dauer: 90 min
Kosten: 70,00 € Führungsgebühr zzgl. Eintritt