FÜR KINDER- UND JUGENDGRUPPEN

In der KinderDomBauhütte begeben sich Kinder und Jugendliche das ganze Jahr über auf eine faszinierende Spurensuche. Sie schlüpfen selbst in die Rolle der mittelalterlichen Dombaumeister, erkunden das UNESCO-Welterbe und lassen im Anschluss als Steinmetze, Glaskünstler oder Architekten ihrer Kreativität freien Lauf. Anschaulich verbinden sich so die enorme Leistung der Dombaumeister mit den Fächern Geschichte, Religion, Kunst, Biologie, Mathematik und Sachkunde. Die vielfältigen Projekte sind auf die Rahmenrichtlinien der Lehrpläne abgestimmt und können auf jede Gruppe altersgerecht zugeschnitten werden.

Bitte beachten Sie Folgendes für alle Projekte:

Die Projektpreise und Führungszuschläge der ausgewählten Angebote beziehen sich auf eine Gruppengröße von mindestens 15 bis maximal 25 Schülern. Pro Gruppe gewähren wir einem Lehrer und einer Begleitperson eine Freikarte (Materialkosten exklusive). 

Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung mit Angabe der Klassenstufe.

AB KLASSE 5

Botanik in Stein

Der Westlettner des Naumburger Doms ist mit den schönsten Blattornamenten des Mittelalters bewachsen. Fast als wären sie lebendig, gedeihen Eiche, Wein und Hopfen an den Säulen. Die Inspiration des Naumburger Meisters – die Pflanzen der Saale-Unstrut-Region – finden sich auch im Domgarten wieder. Im Grünen können die Schüler die Bildhauerarbeiten genau mit den lebenden Vorlagen vergleichen und das Zusammenspiel von Natur und Kunst erkennen. Die präzisen Arbeiten der Bildhauer wollen wir auch selbst ausprobieren: Ganz in der Tradition der Bauhütten arbeiten wir im mittelalterlichen Gewand mit Beiteln, Raspeln und Feilen und fertigen nach eigenen Skizzen ein Blattrelief aus Gasbetonstein.

Dauer: 150 min
Projektgebühr: 5,00 € pro Person

Himmlisches Licht

Die bunt leuchtenden Fenster des Naumburger Doms zeigen die hohe Kunstfertigkeit der mittelalterlichen Glashandwerker, schufen sie doch aus empfindlichstem Material eine solche Pracht. Durch sie erkennen wir, welche Bedeutung das Licht in gotischen Kathedralen hatte. Die Schüler setzen sich mit dem Zusammenspiel aus Licht, Farbe und Geometrie auseinander und schaffen sich im Anschluss ihr eigenes Stück Himmelslicht als Andenken. Als Glaskünstler lernen sie schnell, welches Fingerspitzengefühl schon bei kleinen Glasarbeiten nötig ist. In der Glaswerkstatt schneiden, brechen und schleifen sie das leuchtende Glas, um einen eigenen Anhänger zu kreieren. Beim Zusammenlegen der Anhänger entsteht auch ein Gesamtkunstwerk der ganzen Gruppe.

Dauer: 150 min
Projektgebühr:  5,00 € pro Person

Von der Zeit geprägt

Während der Erkundung der Naumburger Domstiftsbibliothek werden die Schüler die über 30.000 kostbaren mittelalterlichen Handschriften, gebunden in kunstvoll verzierten Ledereinbänden, bestaunen. Dabei erhalten sie seltene Einblicke in die umfassenden Bestände und erfahren Wissenswertes zum Kunsthandwerk der Lederbearbeitung. Im Anschluss daran gestaltet sich jeder Schüler ein persönliches Lesezeichen aus echtem Blankleder. Hierfür stehen verschieden geformte Punziereisen zur Verfügung, die individuell kombiniert werden können.

Dauer: 150 min
Projektgebühr:  7,00 € pro Person

Es werde Licht. Kreative Kerzengestaltung

Im Kerzenschein verbreitet sich gleich Wärme und Gemütlichkeit. Doch welche Bedeutung hatte das Licht im Mittelalter? Warum werden auch heute noch Kerzen in einer Kirche angezündet? Diesen Fragen gehen die Schüler in einer Domerkundung nach. Im Anschluss fertigen sie individuelle Kerzen mit vielfältigen Gestaltungstechniken.

Dauer: 120 min
Projektgebühr:  6,00 € pro Person

AB KLASSE 6

Buntes Leuchten

Der Umgang mit Glas und die Kreationen der Fenster wurden in der gotischen Baukunst zu einer wahren Meisterschaft getrieben. In diesem Tagesprojekt lassen wir den Schülern viel Zeit, sich intensiv mit der Glaskunst auseinanderzusetzen. Bereits während der Domerkundung stehen die Fenster im Fokus, ihre Gestaltungstechnik, Form, Bemalung und das intensive Farbspiel. Die in den Fenstern sichtbaren Wappen erhalten von den Schülern dabei besondere Beachtung, denn sie dienen als Vorlage für selbstgestaltete Glasbilder. Die Schüler erhalten eine kurze Einführung in die Praxis der mittelalterlichen Fensterglasherstellung und die Nutzung der Werkzeuge. Danach fertigen sie ihr ganz persönliches Wappenfenster.

Dauer: 7 h
Projektgebühr:  ab 15 Personen 11,00 € pro Person, ab 20 Personen 8,00 € pro Person
Materialkosten: 7,00 € pro Person

Maß und Zahl

Im Jahr 1028 wurde der Grundstein für den ersten Naumburger Dom gelegt. Doch mit welchen Methoden und Techniken wurde ein derart imposantes Gebäude in nur zwölf Jahren errichtet? Die Schüler folgen den Spuren mittelalterlicher Mathematiker und Bauplaner, erkunden anhand originaler Ritzzeichnungen im Westchor, mit welchen Messinstrumenten gearbeitet wurde und überprüfen, wie maßgerecht im Spätmittelalter gebaut wurde. Lediglich mit Zirkel und Schnurgespann ausgestattet, entwerfen sie anschließend den Grundriss des Naumburger Doms. Mit Witz, Verstand und etwas Mathematik lassen sich auf diese Weise die erstaunlichen Leistungen der damaligen Akteure nachvollziehen.

Dauer: 4 h
Projektgebühr:  9,00 € pro Person

FÜR RELIGIONS­KLASSEN

Mimik Gestik Comic

Skulpturen sprechen nicht und können doch Geschichten erzählen. So wird die Passionsgeschichte am Westlettner durch die lebendige Ausformung der einzelnen Reliefs begreifbar. Die Mimik und Gestik der Figuren sagt dabei oft mehr als tausend Worte. Mit den modernen Glasfenstern von Neo Rauch in der Elisabethkapelle schlagen wir eine Brücke zu den Comics als Bildgeschichten unserer Zeit. Im Anschluss können die Schüler mit eigenen Comics die Ausdrucksstärke von Figuren und Bildern selbst ausprobieren. Im Dom fertigen sie Figurenskizzen an, die in der Werkstatt koloriert und zu einer Bildergeschichte arrangiert werden. 

Bibel-Vorkenntnisse, insbesondere zur Passionsgeschichte, sind hilfreich.

Dauer: 150 min
Projektgebühr:  5,00 € pro Person