Himmlisches Licht

Inhalt des Projekts

Die Bedeutung des Lichtes in gotischen Kathedralen wird in den bunten Glasfenstern des Naumburger Doms deutlich. Mit dem Spiel aus Licht, Farbe und Geometrie werden sich die Schüler genauso auseinandersetzen wie mit der Vergänglichkeit des empfindlichsten Baumaterials am Dom. 
Die Schüler lassen sich anregen, eigene kleine Glasarbeiten herzustellen. Hierfür gilt es, Glas zu schneiden, zu brechen und zu schleifen. Die Schüler schaffen sich jedoch nicht nur ein persönlichen Andenken, sondern durch ein Zusammenlegen der Änhänger entsteht ein Gesamtkunstwerk der ganzen Gruppe. 

Aktionen:

  • Einkleidung als mittelalterliche Handwerker
  • selbstgeführte Erkundung im Dom
  • Einführung in Material, Handwerk und Werkzeug
  • Herstellung eines individuellen Glasanhängers

Schulung verschiedener Kompetenzen

  • Fremdverständnis, Alteritätserfahrungen
  • selbständiges Nachvollziehen des Umgangs mit dem Material Glas, Verständnis für Handwerksabläufe
  • erlebte Geschichte
  • Anerkennung der Individualleistung 
  • Auge-Hand-Koordination, räumliches Denken, Schulung handwerklicher Fähigkeiten, Geschicklichkeit, Geduld, Konzentration

Sachbezug
Geschichte, Kunsterziehung, Religion, Ethik, Sachunterricht

Dauer: 2,5 Stunden

Kosten
Projektkosten:
bis 15 Personen 4,00 Euro pro Person*
ab 15 Personen 3,00 Euro pro Person

zzgl. Materialkosten: 2,00 Euro pro Person 

Ein Lehrer und eine Begleitperson sind von den Projektkosten befreit.
* Umfasst die Gruppe weniger als 10 Teilnehmer, wird eine Pauschale für 10 Personen erhoben.

Treffpunkt: Naumburger Dom, Domkasse, Domplatz 16/17, 06618 Naumburg

Projektanfrage und Buchung:
Besucherservice Naumburger Dom

Für Ihre Unterlagen zum Herunterladen: