UTA-Treffen



Tourismuspreis 2009

NamensvertreterInnen aller zwölf Stifterfiguren sind herzlich eingeladen!

Die Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz veranstalten seit 2008 gemeinsam mit der Stadt Naumburg das UTA-Treffen. Jeder, der einen Namen der Stifterfiguren im Westchor des Naumburger Doms trägt, kann sich anmelden. Das wären neben unserer weltberühmten Uta also auch Konrad, Gepa (oder Adelheid), Ekkehard, Thimo, Wilhelm, Syzzo, Dietmar, Reglindis, Hermann, Dietrich und Gerburg.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreiches Programm, bei dem genügend Raum gelassen wird, miteinander ins Gespräch zu kommen und dabei Erfahrungen und Geschichten zum eigenen Namen und dessen Verbindung zur Stifterfigur auszutauschen.

In der Regel findet das UTA-Treffen alle zwei Jahre am dritten März-Wochenende statt

Von 2008 bis 2016 folgten bereits etwa 1200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer dem Aufruf. Bereits sechs erfolgreiche UTA-Treffen fanden in Naumburg statt. Die Gäste kamen aus dem gesamten Bundesgebiet, teilweise bereits zum zweiten oder dritten Mal. Sogar aus Frankreich und Jamaica, zuletzt aus Moskau, waren Utas angereist, um andere Utas zu treffen.

Die Bemühungen der Veranstalter um das UTA-Treffen wurden 2009 mit dem "Vorreiter", dem Tourismuspreis Sachsen-Anhalt, geehrt.

6. UTA-Treffen stand im Zeichen des Handwerks

Faltblatt zum UTA-Treffen 2016

Vom 18. - 20.03.2016 fand das inzwischen 6. UTA-Treffen statt. Die Namensträger aller Stifterfiguren waren nach Naumburg eingeladen, um die Stadt Naumburg, die Region sowie Personen kennenzulernen, mit denen sie eine Geschichte verbindet, nämlich die Namensgebung rund um die Naumburger Stifterfiguren. Unter dem Motto „Handgemacht – Kunst, Handwerk, Kulinarik“ verbrachten die Teilnehmer abwechlsungsreiche Tage.

2016 waren 139 Namensträger der Stifterfiguren aus ganz Deutschland vertreten, darunter 128 Utas, 4 Gerburgs, 4 Ekkehards und 1 Reglindis und 2 Dietmars. Eine Uta war bereits zum 6. Mal dabei. Mit Begleitungpersonen nahmen insgesamt 216 Personen am Treffen teil. Den weitesten Weg hat eine Uta aus Moskau auf sich genommen. Rund 2200 Kilometer ist sie gereist, um das UTA-Treffen nicht zu verpassen.

Zum Nachlesen

weitere Informationen | Kontakt
Tourist-Information Naumburg | Markt 6 | 06618 Naumburg
Tel.: 03445 / 273 125 | E-Mail: tourismus@naumburg.de
www.naumburg.de

Impressionen der vergangenen UTA-Treffen

6. UTA-Treffen 2016

Gruppenfoto
Jüngste Uta mit ihrer Oma Uta
Weit gereist: Uta aus Moskau
Auftritt Naumburger Meister
Workshop Bierherstellung
Filzworkshop
Glasbearbeitung in der KinderDomBauhütte
Kerzenziehen
Workshop Papierschöpfen
Pralinenseminar
Überraschungsworkshop
Abend: Christina Rommel "Schokolade - das Konzert"

5. UTA-Treffen 2014

Utas im Pressegespräch
Utas im Pressegespräch
Uta mit Uta
Uta mit Uta
Während der Führungen
Während der Führungen
Lesung "Die Herrin der Kathedrale" mit den Beinert-Schwestern
Lesung "Die Herrin der Kathedrale" mit den Beinert-Schwestern

4. UTA-Treffen 2012 

Gruppenfoto
Jüngste Uta im Pressegespräch
Workshop in der KinderDomBauhütte
Abendveranstaltung

3. UTA-Treffen 2010

Gruppenfoto
Führung beim Naumburger Meister
Vorstellung der KinderDomBauhütte
Besuch des Merseburger Doms
Abendveranstaltung

2. UTA-Treffen 2009

Gruppenfoto
weitgereist: Uta aus Jamaica
Vortrag zur Rezeptionsgeschichte der Uta
Abendveranstaltung

1. UTA-Treffen 2008

Gruppenfoto
Begrüßung der Utas
jüngste Uta
Abendveranstaltung